CSU Landtagsfraktion Ludwig Freiherr von Lerchenfeld | Oberfranken
 
    Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen: 3,4 Mio. EURO für den Landkreis Kulmbach
Aus der Fraktion
03.05.2017, 08:53 Uhr Zurück zur Übersicht | Drucken
Dienst der Soldatinnen und Soldaten in der Bundeswehr verdient höchste Anerkennung – Pauschalkritik völlig fehl am Platz

„Das, was unsere Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr für die gesamte Gesellschaft leisten, verdient unsere Wertschätzung - und keine Pauschalkritik", so Staatssekretär Johannes Hintersberger, der Vorsitzende des Arbeitskreises Wehrpolitik der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag.


"Sie verteidigen, vielfach unter Einsatz ihres Lebens, unser aller Sicherheit und Freiheit gegen Krieg und Terror - ob in Afghanistan, Mali oder im Nahen und Mittleren Osten", betont Hintersberger, selbst Oberstleutnant der Reserve. "Ich habe mich erst vor kurzem bei einem Besuch der im Rahmen einer NATO-Mission in Litauen stationierten deutschen Soldaten überzeugen können: Der Zusammenhalt dieser Truppe, ihr Team- und Kameradschaftsgeist, aber auch die Verbundenheit mit unserem Land und seinen demokratischen rechtsstaatlichen Werten sind beispielhaft." Und Hintersberger weiter: "Umso unangebrachter ist hier Pauschalkritik. Negative Einzelfälle sind selbstverständlich schonungslos aufzuklären, sind aber auch bei aller Kritikwürdigkeit als Einzelfälle zu betrachten.“

  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
0.00 sec. | 12103 Views