Neues aus dem Landtag

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

„US-Außenpolitik bleibt stabil und verlässlich“ – General David Petraeus zu Gast beim Parlamentarischen Frühstück am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz

Am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz haben AG Junge Gruppe, AK Bund/Europa und AK Wehrpolitik zu ihrem traditionellen sicherheitspolitischen Frühstück eingeladen. Gast in diesem Jahr: Der frühere Direktor der CIA und Offizier der United States Army, General David H. Petraeus.

Verantwortung für Arbeitsplätze in unserer heimischen Industrie übernehmen!

Staatssekretär Johannes Hintersberger, MdL, beim „Tag der Industrie“ bei Airbus Helicopters in Donauwörth

„Über 400.000 Menschen sind in Deutschland in der sicherheits- und wehrtechnischen Industrie beschäftigt und erwirtschaften knapp 30 Mrd. Euro. Diese Arbeitsplätze mit ihrer enormen Wertschöpfung müssen wir erhalten“, erklärte Staatssekretär Johannes Hintersberger, MdL, Vorsitzender des Arbeitskreises Wehrpolitik der CSU-Landtagsfraktion beim „Tag der Industrie“ von Airbus Helicopters in Donauwörth.

Keine pauschale Flächenbegrenzung, sondern Anreize zum Flächensparen setzen

Das Bevölkerungswachstum in Bayern und eine florierende Wirtschaft ziehen einen Bedarf an Flächen für den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur, für Wohnungsbau und Gewerbe nach sich. Es ist wichtig, den Kommunen und  der regional verankerten Wirtschaft Entwicklungsmöglichkeiten zu geben, aber gleichzeitig mit den Flächen in Bayern möglichst sorgsam und schonend umzugehen. Ziel der CSU-Fraktion ist es, in Zusammenarbeit mit den Kommunen Flächen einzusparen, nicht mit Verboten gegen sie zu arbeiten.

CSU-Fraktion im Gespräch mit Oberstleutnant Christoph Huber, bis vor kurzem Kommandeur der NATO Battle Group in Litauen

Auf Initiative des Arbeitskreises Wehrpolitik der CSU-Landtagsfraktion informierten sich die Fraktionsmitglieder bei Oberstleutnant Huber über den Einsatz in Litauen unter deutschem Kommando. „Die Masse der deutschen Kräfte wurden gestellt durch die Oberviechtacher Panzergrenadiere, verstärkt durch Kameradinnen und Kameraden der Panzerbrigade 12 „Oberpfalz“, so Huber. „Mit diesem Einsatz haben wir ein starkes Zeichen der Bündnissolidarität gesetzt.“

PM MdL Lerchenfeld: Mehr Geld für die Belebung von Ortskernen

München/Kulmbach. Auf Initiative der CSU-Landtagsfraktion wurden die Mittel für Maßnahmen der Dorferneuerungen im Nachtragshaushalt deutlich angehoben, wie CSU-Landtagsabgeordneter Ludwig Freiherr von Lerchenfeld mitteilt. Dazu hat der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtages beschlossen, die bisherigen Mittel der Dorferneuerung um 9 Millionen Euro auf nunmehr insgesamt 36 Millionen aufzustocken. Einschließlich der EU- und Bundesmittel stehen damit für die Förderung der Dorferneuerung insgesamt rund 76 Millionen Euro zur Verfügung.

PM MdL Lerchenfeld: Integration in den Arbeitsmarkt

Kulmbach/ München  Auch 2018 wird der Bayerische Integrationspreis, diesmal unter dem Motto »Startklar für Ausbildung und Beruf - Integration in den Arbeitsmarkt« verliehen. Ausgezeichnet werden Personen, Vereine, Institutionen oder Projekte, die sich im Bereich Arbeitsmarktintegration in besonderer Weise engagieren. Darauf weist CSU-Landtagsabgeordneter Ludwig Freiherr von Lerchenfeld hin.
„Die Aufnahme von Erwerbsarbeit bedeutet nicht nur ein gesichertes Einkommen und Eigenständigkeit, sondern eröffnet auch die Möglichkeit zur vollumfänglichen und aktiven Teilhabe an der Gesellschaft. Deshalb würde ich mich freuen, wenn sich möglichst viele Kulmbacher Initiativen um eine Teilnahme am Bayerischen Integrationspreis »Startklar für Ausbildung und Beruf« bemühen“, so Lerchenfeld.

„Bayern.Heimat.Zukunft“ - Kloster Banz 2018

 „Bayern.Heimat.Zukunft“: Unter diesem Motto stand dieses Jahr die traditionelle Klausurtagung in Kloster Banz der CSU-Landtagsfraktion. In keinem anderen Bundesland ist das Heimatgefühl so stark ausgeprägt wie in Bayern. Dieses Ergebnis geht aus der aktuellen Umfrage hervor, die policy matters zum Thema „Heimat und Identität“ durchgeführt hat. 98 % unserer Bevölkerung lebt gerne in Bayern!

Ludwig Freiherr von Lerchenfeld

Fritz-Hornschuch-Str. 13
95326 Kulmbach
Telefon : 09221-607 62 57
Telefax : 09221-607 62 58
E-Mail  : info@lerchenfeld-mdl.de