Lebenslauf

Ludwig Freiherr von Lerchenfeld
Der Oberfranke Ludwig Freiherr von Lerchenfeld ist seit 15.12.2011 Mitglied des Bayerischen Landtags. Bei der Landtagswahl 2008 kandidierte er für die CSU im Wahlkreis Oberfranken und konnte als bestplatzierter Listenkandidat seine Tätigkeit als Abgeordneter im Dezember 2011 aufnehmen. Auch bei Landtagswahl 2013 zog er wieder über die Oberfranken-Liste, mit dem drittbesten Stimmenergebnis aller gewählten CSU-Listenkandidaten in Bayern, in den Landtag ein.

Er ist Mitglied im Ausschuss für Kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport sowie im Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz. Er wurde in den Ältestenrat des Bayerischen Landtags berufen, ist stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises Umwelt der CSU-Landtagsfraktion und Vorsitzender des Maßregelvollzugsbeirates beim Bezirkskrankenhaus Bayreuth.

Ludwig Freiherr von Lerchenfeld ist seit über 30 Jahren mit seiner Frau Cornelia verheiratet, die beiden haben 5 Kinder und die Familie lebt in der Gemeinde Presseck im Landkreis Kulmbach. Nach dem Abitur im Jahr 1978 und Wehrdienst (Reserveoffizierslaufbahn) widmete er sich zwischen 1982 und 1988 dem Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg, Lausanne und Bonn. Seit der Übernahme des väterlichen Betriebs im Jahre 1989 arbeitet er als Forstwirt im eigenen Unternehmen. Darüber hinaus betreibt die Familie ein Sägewerk, eine Möbel-Restaurierungswerkstatt, einen Weinverkauf, einen Skilift und veranstaltet Haus- und Garten-Messen.

Die Christlich-Soziale Union ist seit 1973 Lerchenfelds politische Heimat, und die Kommunalpolitik seit über 30 Jahren seine Leidenschaft. Mit Engagement und Verantwortung nimmt er seine Ehrenämter wahr als Gemeinderat in seiner Heimatgemeinde Presseck. Darüber hinaus ist er als Kreisrat im Landkreis Kulmbach Mitglied des Bauausschusses und der Vertreterversammlung des Klinikums Kulmbach.

Die politischen Schwerpunkte seiner Arbeit liegen neben der Tätigkeit in Ausschüssen für Kommunale Fragen, Innere Sicherheit und für Sport, sowie Umwelt und Verbraucherschutz, in den Bereichen Wirtschafts-, Verkehrs- und Energiepolitik. Er ist Mitinitiator, Gründer und Gesellschafter der Öko-Energie-Landwerke (Dorfheizung) in seinem Heimatdorf Heinersreuth.

Ludwig Freiherr von Lerchenfeld ist Mitglied im Ausschuss des Waldbesitzerverbandes und im Beirat der Familienbetriebe Land und Forst Bayern. Er ist weiterhin Mitglied im Vorstand der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Mitglied im Vorstand vbw Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V – Bezirk Oberfranken, Mitglied im Fachausschuss Forstwirtschaft und Jagden der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau, Vorsitzender des Fördervereins der Sommer Oper Bamberg und Vorsitzender des Vereins Unser Frankenwald. Kirchlich engagiert er sich als Patron der evangelischen Kirchengemeinden Presseck und Grafengehaig, und ist seit April 2018 ständiges Mitglied in der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Ludwig Freiherr von Lerchenfeld

Fritz-Hornschuch-Str. 13
95326 Kulmbach
Telefon : 09221-607 62 57
Telefax : 09221-607 62 58
E-Mail  : info@lerchenfeld-mdl.de